Aktuelles aus den Stadtwerken

21.03.2017

Erfahrung zahlt sich aus: Herbert Hofrichter sucht erfolgreich nach Rohrbrüchen


Herbert Hofrichter (2.v.li.) ist der „Rohrburch-Fahnder“ der Stadtwerke, hier im Bild mit (v.li.) Tobias Buberger, Johann Reif,  Leiter des Wasserwerks, und Stadtwerke-Vorstand Friedrich Gluth.

Herbert Hofrichter hört zwar nicht das Gras wachsen, dafür aber jeden Rohrbruch rauschen. Wie berichtet, haben die Stadtwerke im Laufe des vergangenen Jahres erheblich erhöhte Wasserverluste festgestellt. „Unsere Wasserwerker...weiterlesen...


23.02.2017

Stadtwerke mussten 16 Wasserrohrbrüche beheben


In der Anton-Bruckner-Straße behoben Mitarbeiter der Stadtwerke zusammen mit der Firma Münnich einen Wasserrohrbruch. Stadtwerke-Vorstand Friedrich Gluth war gemeinsam mit Dipl.-Ing. (FH) Josef Hollweck und dem stellvertretenden Bauhof-Leiter Johann Reif vor Ort.

Sechzehn Wasserrohrbrüche hatten Mitarbeiter der Stadtwerke in den vergangenen Tagen gemeinsam mit Fachfirmen zu beheben. Ein Grund für die Häufung der Schäden: Es wird wärmer. „Erfahrungsgemäß sind Änderungen der Wetterlage mit...weiterlesen...


13.02.2017

Kooperation „Trinkwasserschutz Oberpfälzer Jura“ hat vier neue Mitglieder


Alle bei der Vertragsunterzeichnung beteiligten Vertreter – darunter auch Regierungspräsident Axel Bartelt (Vierter von rechts, vorne), die Landräte sowie der Sprecher der Kooperation Franz Herrler (Zweiter von rechts, vorne) und der Vorsitzende der Kooperation Max Knott (vorne, Mitte) mit einem symbolischen Glas Trinkwasser. Stadtwerke-Vorstand Friedrich Gluth (6.v.li.) war ebenso mit dabei, wie Vertreter der Stadt Maxhütte-Haidhof.

Einen weiteren zukunftsweisenden Schritt hat die Kooperation „Trinkwasserschutz Oberpfälzer Jura“ getan, der auch die Stadtwerke Burglengenfeld angehören: Sie umfasst nun elf Wasserversorger, dazu mit der REWAG den...weiterlesen...