Aktuelles aus den Stadtwerken

10.02.2020

Wasserrohrbruch: Bubacher Weg stellenweise gesperrt


Lagebesprechung am Bubacher  Weg (v.li.): Josef Hermann, Johann Reif und  Michael Weiß vom Wasserwerk, ein Mitarbeiter der Strabag und Stadtwerke-Vorstand Friedrich Gluth. Deutlich zu sehen sind die starken Sandauswaschungen.

Massiver Wasserrohrbruch am Bubacher Weg: Dort ist eine Hauptleitung mit einem Durchmesser von 20 Zentimetern beschädigt, durch die das Trinkwasser im Normallfall mit einem Druck von ca. 4,5 bar fließt. weiterlesen...


06.02.2020

Stadtwerke investieren mehr als eine Million Euro ins Wasserleitungs- und Kanalnetz


Stadtwerke-Vorstand Friedrich Gluth und Dipl.-Ing. (FH) Josef Hollweck, Leiter des Referats Technik der SWB, informierten vor Ort in der Dr.-Prophet-Straße über die Bauarbeiten.

Mehr als eine Million Euro investieren die Stadtwerke in Sanierung und Neubau von Kanal- und Wasserleitungen in der Dr.-Prophet-Straße, der Adolf-Kolping-Straße, der Schillerstraße, der Sankt-Ägidien-Straße und Auf der Wieden....weiterlesen...


31.01.2020

Gartenwasserzähler: Mindestabnahme-Regelung gibt es nicht mehr


Nicht immer rechnet sich der Einbau eines Gartenwasserzählers. Die Stadtwerke stehen bei Fragen zum Thema gerne zur Verfügung.

Wer mit Leitungswasser gießt, kann mit einem Gartenwasserzähler Kanalbenutzungsgebühren sparen. Die bisher bereits bestehende Möglichkeit, durch die Messung von Wassermengen, die im Garten verbraucht werden, geringere Gebühren zu...weiterlesen...