25.03.2020

Corona: Informationen der Stadt Burglengenfeld

+++Artikel wird fortlaufend aktualisiert+++

Der Bauern- und Wochenmarkt vorerst weiter statt. 

Ausgangsbeschränkung des Freistaats Bayern. Seit 21. März gelten in Bayern Ausgangsbeschränkungen. Mehr...

Ministerpräsident Markus Söder hat am Vormittag des 16. März 2020 den Katastrophenfall für Bayern ausgerufen. Daraus ergeben sich zahlreiche Einschränkungen für das öffentliche Leben. Seit Dienstag, 17. März 2020, sind alle Freizeiteinrichtungen (Kinos, Bars, Diskotheken, Spielplätze, Zoos etc.) geschlossen.

Die Stadt Burglengenfeld hat bereits bis vorerst 24. April 2020 alle städtischen Veranstaltungen abgesagt. Bis auf weiteres geschlossen sind ab sofort die Stadtbibliothek, der Bürgertreff am Europaplatz, die Kleiderkammer und das Oberpfälzer Volkskundemuseum. Die Stadthalle ist für den Vereinssport gesperrt; der Kommunale Musikunterricht Burglengenfeld-Teublitz ist ausgesetzt. 

Die Mitarbeiter des Rathauses stehen bis vorerst 24. April 2020 nur noch nach Terminvereinbarung, und ausschließlich in wichtigen Gründen zur Verfügung. Termine können vereinbart werden unter 09471/7018-21, oder -22, oder -24. Auch ist im Rathaus ein „Hilfetelefon“ eingerichtet. Hier können Hilfsgesuche und Hilfsangebote gemeldet werden (zum Beispiel: Einkäufe, Besorgungen, oder Versorgung von Haustieren etc). Die Beschäftigten der Stadt vermitteln diese lediglich soweit wie möglich und versuchen die Gesuche und Angebote zusammenzuführen. Die Nummer lautet: 09471 / 70 18 – 23. Sie erreichen das „Hilfetelefon“ von Montag bis Freitag von 08.00 – 12.00 Uhr und von 14.00 – 16.00 Uhr

Diese Nummer ist keine Informationshotline, sondern dient nur der Hilfsvermittlung.

Die Staatsregierung hat die Schließung aller Schulen und Kindertagesstätten ab Montag, 16. März 2020, angeordnet. Infos des Ministeriums für Familie, Arbeit und Soziales finden Sie hier: https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/index.php Bezüglich der Notgruppe und die dafür gültigen Kriterien der Staatsregierung hat der städtische Kindergarten die Eltern informiert.

Das Wohlfühlbad Bulmare ist bis auf Weiteres geschlossen. Der Online-Shop ist in Betrieb.

Die Asklepios Klinik im Städtedreieck setzt das behördlich angeordnete Besuchsverbot um.

Die Büros der Stadtwerke sind bis auf Weiteres für den Parteiverkehr geschlossen. Sie sind zu erreichen unter Tel. (09471) 809711.

Die Kommunalen Bestattungen sind wie gewohnt erreichbar unter Tel. (09471) 807493.

Das Evangelische Gemeindehaus bleibt zunächst geschlossen. Dies gilt ausnahmslos für alle Gruppen und Kreise, die sich im Haus treffen. Die Christuskirche ist geöffnet, es finden aber keine Gottesdienste mehr statt.  

Heiligen Messe in der Pfarrkirche St. Vitus: Das Bistum Regensburg ruft im Umgang mit dem Corona-Virus dazu auf, Sonntagsgottesdienste in reduzierter Form abzuhalten (https://www.bistum-regensburg.de/news/dioezese-regensburg-erlaesst-regelungen-zum-umgang-mit-den-staatlichen-vorgaben-und-ruft-zum-gebet-auf-7322/ ). 

Die Hans-Scholl-Grundschule informiert auf ihrer Homepage: https://www.gsburglengenfeld.de/, ebenso die Sophie-Scholl-Mittelschulehttps://www.msbul.de/ 

zurück